PRODUKTE

Mit POPCAJON, POPKEYS, und POP ON THE BLOCKS entwickelten wir ein umfassendes Unterrichtssystem, das über die einzelnen Instrumentalschulen hinausgeht und auch Ergänzend zueinander angewandt werden kann.

POPKEYS – DIE KEYBOARDSCHULE

pok_optimized

Wir verstehen das Keyboard als ein vollwertiges und eigenständiges Musikinstrument, das im Unterricht einer spezifischen Methodik und Didaktik bedarf. Bei der Entwicklung wurden die speziellen Eigenschaften moderner Keyboards und E-Pianos auf deren musikalisch sinnvollen und pädagogisch umsetzbaren Möglichkeiten hin untersucht.

Durch die einzigartigen Playmodes in POPKEYS werden alle Möglichkeiten des Keyboardspiels vermittelt. Diese Playmodes werden als Piano-, Split- und Accomp-Play bezeichnet. Jeder Playmode vermittelt für sich eine keyboardspezifische Spieltechnik. Neben neuen, interessanten Möglichkeiten des methodischen Einsatzes der Begleitautomatik, werden ebenso pianistische Fähigkeiten erworben. Des Weiteren ist z.B. das Programmieren eigener Rhythmen ein fester Bestandteil des POPKEYS-Keyboardunterrichtes.

Die mit POPKEYS erzielbare musikalische Breite reicht von der Klassik über den Jazz, bis hin zu aktuellen Popsongs. Der POPKEYS-Schüler macht innerhalb seiner Ausbildung Bekanntschaft mit vielen wichtigen Namen der Musikgeschichte, wie zum Beispiel: W.A. Mozart, J.S. Bach, Oscar Peterson, Herbie Hancock, Elton John, Billy Joel und vielen anderen. Das Keyboard eignet sich wie kaum ein anderes Instrument für den Gruppenunterricht.

Durch die Berücksichtigung von inhaltlichen Schnittmengen mit der Blockflötenschule POP ON THE BLOCK ist ein frühes und motivierendes Ensemblespiel möglich! Die POPKEYS-Literatur ist in 7 Basic-Line und zwei Repertoire-Line Bände aufgeteilt. Damit ist POPKEYS eine sehr umfangreiche Keyboardschule, die Ihnen eine lange Schülerbindung ermöglicht!

POP ON THE BLOCK – DIE BLOCKFLÖTENSCHULE

pob_optimized

Das Konzept und Ziel von POP ON THE BLOCK ist es, der Blockflöte ein neues, zeitgemäßes Image zu verleihen. Dieses wird in insgesamt 7 Bänden durch eine interessante Darstellung der Historie sowie eine Platzierung des Instrumentes im musikalisch/didaktischen “Jetzt” erreicht. Der moderne Blockflötenlehrer hat durch POP ON THE BLOCK die Möglichkeit, seine Zielgruppe zu erweitern und mit seinem Instrument in aktuellen Musikstilen zu agieren!

Die musikalische Bandbreite erstreckt sich vom Mittelalter, der Renaissance und dem Barock über zeitgenössische Klänge bis hin zu den aktuellen Stilen der Rock-, Pop- und Jazzmusik. Dabei unterstützen ihn eine moderne Methodik/Didaktik, die Literaturauswahl sowie digitale Medien wie z.B. Playalongs in Form von mp3-Files. Die verschiedenen Arten der Blockflöte (Sopran – Alt – Tenor – Bass) werden durch POP ON THE BLOCK erstmalig in der Blockflöten-Literatur konsequent im Solo- und Ensemblespiel verwendet.

Zu jedem Stück ist eine motivierende Lehrerbegleitung im Heft abgebildet! Ein wichtiges Begleitinstrument ist der Cajon. Zu den einzelnen Titeln findet man passende Cajon-Pattern, die zur Begleitung und zur Schulung des Rhythmusgefühls dienen. Innovativ ist außerdem die Unterscheidung und Berücksichtigung der verschiedenen Atemtypen Lunar und Solar.

Durch die Berücksichtigung von inhaltlichen Schnittmengen mit der Keyboardschule POPKEYS ist ein frühes und motivierendes Ensemblespiel möglich!

POPCAJON – WORKSHOP

popcajon_optimized

Mit dem POPCAJON-Workshop kann man ein wichtiges und spannendes Instrument aus der Percussionwelt schnell und leicht erlernen. Nicht nur für angehende Percussionisten, sondern auch für alle anderen Schüler im Instrumentalunterricht (z.B. Blockflöte, Gitarre, Keyboard u.a.) ist dieser Weg der Rhythmusschulung eine ideale Ergänzung.

Step by Step lernt der Schüler die Klänge des Cajons kennen und baut bald groovige Pattern mit seinen Sounds zusammen. Auch die beliebten Shaker werden bei POPCAJON zusammen mit dem Cajon berücksichtigt. Dabei werden Koordination und Timing spielerisch gefördert.

Die sehr flache Lernkurve, viele Übungen und groovende Ensemble-Arrangements ermöglichen auch in größeren Gruppen, z.B. beim Klassenmusizieren, einen musikalisierenden und motivierenden Unterricht.

Der Cajon ist darüber hinaus preiswert in der Anschaffung, sehr mobil im Handling und somit für jeden Instrumentalschüler ein idealer Rhythmus-Partner.

© ADE-Verlag 2018